->
facebook 2429746 640

Besucher

336319
HeuteHeute33
GesternGestern123
Diese WocheDiese Woche156
Dieser MonatDieser Monat3810
Max./Tag: 462 (10.2.2010)
Zählung seit 28.2.2008

Anmelden


 

3:0-Heimniederlage gegen Erlangen-Bruck II

Nach den erfolglosen Wochen wollte der TSV gegen Erlangen-Bruck II endlich wieder drei Punkte einfahren, jedoch erwiesen sich die Gäste als das effektivere Team und entschieden die Partie für sich.

Von den Spielanteilen her war das Aufeinandertreffen in der ersten Hälfte ausgeglichen mit einem deutlichen Chancenübergewicht für die Greuther. Die Gäste schossen insgesamt zweimal auf das Tor und waren davon einmal durch Ayvaz (25. Minute) zur 1:0-Führung erfolgreich. Bruck-Keeper Öhling erwischte einen perfekten Tag, machte mehrere Großchancen des TSV zunichte und parierte einen Elfmeter. Bereits in der 43. Minute sah Scheuerer die Gelb-Rote Karte und die Erlanger schwächten sich zusätzlich. Bis dato war den Hausherren nur vorzuwerfen, dass man nicht mit einer Führung in die Halbzeit ging.

Nach der Pause drückten die Greuther auf den Ausgleich und wollten die Überzahl nutzen, mussten dann aber innerhalb von zehn Minuten die vermeidbaren Gegentreffer zwei und drei hinnehmen (Torschützen Schienhammer und Bantak). Jetzt wurde es schwer, aber der TSV gab nicht auf. Weitere gute Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer ergaben sich, doch das Gästetor schien an diesem Tage wie zugenagelt. So brachten die Brucker das 3:0 über die Zeit.

Die Zuschauer sahen eine geschlossene Leistung des TSV. Die Spieler zeigten eine gute Einstellung sowie Zusammenhalt und wehrten sich permanent gegen den Rückstand, einzig das Ergebnis sorgte an diesem Nachmittag für Ernüchterung.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.