->
MB Logo

Besucher

304284
HeuteHeute177
GesternGestern203
Diese WocheDiese Woche961
Dieser MonatDieser Monat5149
Max./Tag: 462 (10.2.2010)
Zählung seit 28.2.2008

Anmelden


 

5 : 1 - endlich der erste Sieg für die AH

Gestern Abend fuhr die TSV-AH mit einem 5:1 Sieg gut gelaunt von Scheinfeld wieder nach Hause. Der erste Sieg in dieser Saison und das auch völlig verdient. Herausragend war Bedir Baykan, der allein 3 Treffer zum Sieg beisteuerte. Vor allem in der ersten Halbzeit war er sehr präsent.

Es ging gleich munter los. Bereits in der 1. Min. das 1:0 durch Jürgen Wimmer. Er nutzte einen Abwehrfehler der Hausherren aus und schob den Ball ins Tor. Praktisch im Gegenzug schon das 1:1. Scheinfeld wurde nicht konsequent angegriffen und ließ mit einem Schuss aus 7 m Jens Schwarz keine Chance. Die 2:1 Führung für uns erzielte Bedir Baykan in der 16. Min. mit einem Schuss in lange Ecke. Eine schöne Ballstafette über Johann Bobodorea und Christian Hermann, der den Ball wunderschön in den Raum zu Bedir spielte, war der Ausgangspunkt. In der 25. Min. bereits das 3:1 wiederum durch Bedir. Er erkämpfte sich selbst den Ball am Strafraum und ließ dem Keeper keine Chance. 

In der 30. Min. Glück für uns. Ein Schuss von Michael Schlez landete am Pfosten. Jens Schwarz, der wieder mal als Keeper ran musste, wäre machtlos gewesen. Ansonsten spielte Jens seinen Part so, als sei er schon immer im Tor gewesen. In der 33. Min. passte Johann auf Bedir und dieser direkt zu Christian. Christian scheiterte aber am gut reagierenden Hausherrenkeeper. Praktisch mit der Halbzeit dann das 4:1 wiederum durch Bedir. Johann spielte einen überragenden Pass in den Lauf von Michael Romeis. Micha lief alleine auf den Torhüter zu, der den Schuss abwehrte. Micha setzte aber nach, holte sich den Abpraller und legte uneigennützig quer zu Bedir, der dann nur noch einschieben musste. Mit diesem Tor gelang Bedir ein lupenreiner Hattrick.

Nach dem Wechsel merkte man beiden Teams das Tempo der ersten Halbzeit an. Das Spiel war nicht mehr ganz so strukturiert und kleine Fehler schlichen sich ein. Der Sieg war allerdings nie gefährdet, da auch Scheinfeld keine Ruhe im Spiel hatte. In der 55. Min. dann der Endstand durch Ionel Folberth. Eine Ecke von Christian verwandelte er unhaltbar mit einem schönen Kopfball. Scheinfeld und auch wir hatten noch die eine oder andere Chance, doch ein Tor gelang nicht mehr.

Scheinfeld hat eine gute Mannschaft mit guten Einzelspielern. Deshalb ist das Ergebnis und vor allem auch die Art und Weise wie von uns Fußball gespielt wurde, klasse. Konzentriert und diszipliniert wurde das Spiel angegangen. Es stand ein Team auf dem Platz. Die Abwehr um Klaus Wimmer mit Johannes Hermann und Ionel Folberth stand sicher. Auch das Mittelfeld mit Helmut Wilde, Johann Bobodorea, und Christopher Appold sorgte für die Defensivstabilität. Christian Hermann, Jürgen Wimmer, Michael Romeis und natürlich Bedir Baykan sorgten immer wieder für Gefahr in der Offensive. Auch die Einwechselspieler Rudolf Wedel, er kam in der 45. Min. für Micha und Ingo Hecker, er kam in der 41. Min. für Jürgen Wimmer fügten sich nahtlos ein.

Aufstellung: Schwarz J., Wimmer K., Folberth I., Hermann J. (ab 68. Min. Wimmer J.), Appold C., Wilde H., Bobodorea J., Wimmer J. (ab 41. Min. Hecker I.), Hermann C., Baykan B. (ab 60. Min. Romeis M.), Romeis M. (ab 45. Min. Wedel R.), Hecker I., Wedel R., Lottes E.

Tore: Baykan B. 3, Wimmer J., 1, Folberth I. 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.