->
facebook 2429746 640

Besucher

336319
HeuteHeute33
GesternGestern123
Diese WocheDiese Woche156
Dieser MonatDieser Monat3810
Max./Tag: 462 (10.2.2010)
Zählung seit 28.2.2008

Anmelden


 

Toller 5:1 Sieg der AH gegen TSV Neustadt/A.

Die Revanche ist geglückt. Verloren wir im Hinspiel noch deutlich mit 1:4, siegten wir gestern völlig verdient mit 5:1. Gestern konnten wir auch mal Standardsituationen wie Freistöße in Tore ummünzen. Kurzfristig wurde das Spiel nach Greuth verlegt, da Neustadt kein Platz zur Verfügung stand.

Von Beginn an merkte man dem Team an, dass sie heute unbedingt gewinnen wollten. Mit einer guten Raumaufteilung ließ man den wirklich guten Gästen keinen Platz. Immer wieder verstanden wir zudem, klug und schnell nach vorne zu spielen. In der 17. Min. erzielte Ionel Folbert (genannt Messi) mit einem trockenen Linksschuss ins Eck das 1:0. Vorher lief der Ball über die Stationen Thomas Bochtler, Karl Schmausser und Bedir Baykan. In der 25. Min. bereits das 2:0. Unter tatkräftiger Mithilfe des Keepers landete der Freistoß von Bedir Baykan  aus gut 25m im Netz. In der 37. Min. erzielte Johann Bobodorea mit einem Kopfball sogar das 3:0. Klaus Wimmer flankte den Freistoß schön in den Strafraum.

Nach dem Wechsel hatten wir in der 44. Min. Glück, dass der Ball nur die Latte traf. Es dauerte auch etwas, bis wir uns wieder fanden. Es wurde zwar nicht mehr so konsequent und eng gedeckt und damit kam Neustadt besser ins Spiel, aber akute Gefahr gab es an sich nicht. In der 67. Min. dann das 4:0 durch Klaus Wimmer. Sein Freistoß von außen landete zur Verwunderung aller im Netz. Wieder sah der Torwart dabei nicht gut aus. In der 70. Min. ein wunderbarer Treffer von Christopher Appold. Bedir legte den Ball mehr oder weniger freiwillig in den Raum und Christopher zog aus 16m trocken ab. Der Ball landete unhaltbar im langen Eck. Mit der Schlussminute gelangt den Gästen noch der Ehrentreffer zum 5:1.

Wieder ein wirklich gutes Spiel unserer AH. Die Chancen wurden konsequent genutzt. Es ist aber vor allem die Disziplin, die uns immer wieder auf die Siegerstraße bringen. Gerade im Mittelfeld leisten Karl Schmausser, Ingo Hecker und Jens Schwarz gute Arbeit. Zudem sind die Jungs ja auch nicht ganz blind.

Aufstellung: Grohganz M., Wimmer K., Hermann J., Reich E., Bobodorea J., Hecker I., Schwarz J., Schmausser K. (ab 55. Min. Wilde H.), Bochtler T. (ab 67. Min. Appold C.), Folberth I. Baykan B., Wilde H., Appold C.

Tore: Folberth I., Baykan B., Bobodorea J., Wimmer K., Appold C.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.