facebook 2429746 640

Anmelden


 

3:0 Sieg der AH beim SVS Münchsteinach

Gestern Abend konnte die AH ihre Erfolgsserie weiter ausbauen. Mit 3:0 gewann sie beim Nachbarn in Münchsteinach. Vorneweg ein großes Lob an beide Teams. Obwohl ja jeder gewinnen will, war es ein äußerst faires Spiel, so wie es an sich sein soll.

Auf dem guten Platz tasteten sich beide Teams die ersten 15. Minuten erstmal ab. Ballsicherheit und -kontrolle waren angesagt. Mit zunehmender Spieldauer kam aber mehr Schwung in die Partie. In der 20. Min. die 1:0 Führung für uns. Eine Flanke in den Strafraum nahm Michael Romeis schön an, legte wunderbar auf Michael Vogtherr zurück, der mit einem überlegten Schlenzer das Tor machte. Leider mussten wir gleich danach zweimal verletzungsbedingt auswechseln. Ingo Hecker und Christian Hermann konnten nicht mehr weiterspielen. 

Trotzdem hatten wir das Spiel weiter im Griff und die Chancen für uns nahmen zu. In der 31. Min. konnte der Keeper einen Schuss von Ioan Boborodea abwehren. In der 33. Min. flankte Klaus Wimmer einen Freistoß wunderbar in den Strafraum. Micha Romeis scheiterte mit seinem Kopfball aber am Torhüter. In der 35. Min. dann so eine Art Vorentscheidung. Jürgen Wimmer, der heuer sein 1. Spiel machte, nutzte einen klugen Pass von Micha Romeis zum 2:0. Überlegt schoss er alleine vor dem Keeper den Ball ins lange Eck. 

Nach dem Wechsel waren wir weiter etwas präsenter als die Hausherren. Eine Ecke von Klaus Wimmer setzte Micha Romeis knapp am Tor vorbei. Aber auch der SVS hatte eine gute Chance. In der 70. Min. ging ein Schuss knapp neben den Pfosten. Jürgen Wimmer setzte in seiner unnachahmlichen Art den Schlusspunkt in der 72. Min. Gegen den Libero setzte er sich durch und sein Außenristschuss landete im langen Eck zum 3:0 Endstand. 

Hervorzuheben ist die geschlossene Mannschaftsleistung. Trotz der momentanen verletzungsbedingten Ausfälle stand die Mannschaft gut und sicher. Dem Gegner wurde nur wenig Raum gegeben. Micha Romeis war immer wieder anspielbar und sicherte die Bälle gut ab und gab auch die Pässe zu den Toren. Micha Vogtherr war immer anspielbar, schloss die Lücken und setzte auch Impulse nach vorne. Die Abwehr um Klaus Wimmer mit Christopher Appold und Jens Schwarz waren eng am Gegner und schalteten sich auch immer wieder mit ein. Thomas Bochtler lieferte ein großes Laufpensum und Hemut Wilde und Ioan Boborodea waren zur Stelle, wenn sie gefordert wurden. Tobias Gugel hatte einen ruhigen Abend. Rudolf Wedel zeigte immer wieder seine Ruhe am Ball und "erlauschte" sich viele Bälle. Ein großes Lob auch an Jürgen Wimmer. Nach seiner Einwechslung war er sofort da und machte seine Tore, obwohl es ja sein erstes Spiel in dieser Saison war.

Aufstellung: Gugel T., Wimmer K., Appold C., Schwarz J., Boborodea I., Wilde H., Hermann C. (ab 32. Min. Wimmer J.), Hecker I. (ab 22. Min. Wedel R.), Bochtler T., Romeis M., Vogtherr M., Wedel R., Wimmer J.

Tore: Jürgen Wimmer 2, Michael Vogtherr 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.