facebook 2429746 640

Anmelden


 

Gelungener Saisonabschluss für den SCA

SC Adelsdorf - TSV Vestenbergsgreuth 5:0 (3:0)
 
Am letzten Spieltag der Saison hatte der SCA den TSV Vestenbergsgreuth zu Gast. Adelsdorf stand bereits sicher auf dem zweiten Platz und auch für die Greuther ging es auf einem gesicherten Mittelfeldplatz um nichts mehr. Dennoch eine interessante Partie, da sich mit dem ehemaligen Greuther Heiko Geyer auf Adelsdorfer Seite und Ex-SCA Coach Alfred Bauer, sowie den ehemaligen SC-Spielern Christian Nagengast und Andreas Bauer, einige alte Bekannte wiederfanden.

Los ging es in der 15. Minute mit einem Traumtor von Fabi Maier zur Führung der Heimmannschaft. Nach Hereingabe von Michael Kaufmann und Kopfball-Ablage von Daniel Brenner fasste dieser den Ball aus 18 Metern per Drop-Kick ab und nagelte ihn in den Winkel. Zehn Minuten später legte Leuner per Volleyschuss zum 2:0 nach. Nach einer halben Stunde fiel dann bereits die Vorentscheidung. Fabi Maier - der einen sehr guten Tag erwischte - bediente Benes per Steilpass, der überlegt zum 3:0 vollstreckte. In der 32. Minute hatten die Greuther eine Großchance durch Weisbach und Hack, die jedoch nicht zum Erfolg führte. Kurz vor Ende der ersten Hälfte wurde es erneut gefährlich vor dem Tor von Enk. Wieder war es Weisbach, der zunächst den Adelsdorfer Torwart schon umkurvt hatte, dann aber aus spitzem Winkel doch an Enk scheiterte. 20 Minuten vor Ende gab es Aluminium-Treffer auf beiden Seiten: Den Anfang macht der SCA mit Johannes Götz und einem Schuss aus 16 Metern an den Pfosten nach einem Eckball. Ähnlich ging es Erdel auf Greuther Seite, dessen Distanzschuss SCA-Keeper Enk mit den Fingerspitzen an die Latte lenkte. In der Schlussviertelstunde fielen noch zwei weitere Tore. Das 4:0 resultierte aus einem Eigentor. Den Abschluss zum 5:0 markierte Heiko Geyer in der 82. Minute, als er mit dem Rücken zum Tor angespielt wurde, sich geschickt drehte und die Kugel mit einem Flachschuss einschob.

Alles in allem ein verdienter Sieg für Adelsdorf, der im Hinblick auf die anstehende Relegation die nötige positive Energie erzeugen sollte.

Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.