facebook 2429746 640

Anmelden


 

Remis in Großdechsendorf

Es waren weniger als zwei Minuten gespielt, als der FC Großdechsendorf in Führung ging. Die Gastgeber machten in der Anfangsphase einen dynamischeren Eindruck als der TSV Vestenbergsgreuth. Doch die Greuther ließen sich durch den frühen Rückstand nicht verunsichern und kamen nun immer besser ins Spiel. Nach einer schönen Passfolge auf der linken Seite wurde Lottes im Strafraum angespielt, der den Ball gegen drei Dechsendorfer Spieler auf der Linie ins Netz schob. Weitere fünf Minuten später brachte Dorsch in ähnlicher Situation seine Mannschaft mit 2:1 in Führung. Statt weiterhin Druck auszuüben und den Spielstand zu erhöhen, musste der TSV Vestenbergsgreuth immer mehr Spielanteile abgeben. Dennoch hatte Chiarelli die große Chance, die Führung auf 3:1 auszubauen, konnte den Ball aber nicht im Netz unterbringen. Die Heimmannschaft setzte die Greuther Abwehr mit langen Bällen unter Druck. Kurz vor der Halbzeit fiel dann der Ausgleich zum 2:2.

Die Greuther kamen frischer aus der Kabine und übernahmen das Spielgeschehen. Allerdings konnten hochkarätige Chancen nicht genutzt werden. Lottes traf den Pfosten, Dorsch nach Kopfball die Latte und St. Hack scheiterte am Torwart. Das Spiel wurde im weiteren Verlauf hektischer, was sich an der Vielzahl der Foulspiele bemerkbar machte. Nach einer schönen Direktabnahme konnte St. Hack dann doch den TSV Vestenbergsgreuth mit 3:2 in Führung bringen. Der FC Großdechsendorf zeigte sich davon wenig beeindruckt und erspielte sich ebenfalls gute Möglichkeiten. Die Gäste konnten den Ball einige Male noch von der Linie kratzen oder das Aluminium unterstützte. Kurz vor Schluss wurden die Dechsendorfer Spieler dann für ihren Kampf belohnt. In einer hitzigen Strafraumszene konnten sie erneut ausgleichen, so dass das Spiel mit einem gerechten 3:3 endete.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.