facebook 2429746 640

Besucher

340543
HeuteHeute30
GesternGestern118
Diese WocheDiese Woche148
Dieser MonatDieser Monat2742
Max./Tag: 462 (10.2.2010)
Zählung seit 28.2.2008

Anmelden


 

Auswärtssieg in Hessdorf

Bei sommerlichen Temperaturen setzte sich der TSV gegen die Reserve der SpVgg Hessdorf letztlich verdient mit 4:3 durch. Mit nur elf Mann - Thomas Roth hatte sich beim Aufwärmen verletzt - war die Ausgangslage für das Spiel nicht gerade vielversprechend.

Gleich zu Beginn der erste Aufreger. Ein Greuther Angreifer wurde im Strafraum gefoult, der fällige Pfiff des Unparteiischen blieb allerdings aus. Kurze Zeit später verwertete Geyer einen überragenden Ball von J. Hack zur Führung. Der TSV dominierte zwar weitestgehend das Geschehen, konnte aber aus einigen guten Möglichkeiten kein Tor erzielen. So war es ein Foulelfmeter kurz vor der Halbzeitpause, den Geyer sicher verwandelte und der die spielerische Überlegenheit dann in Tore widerspiegelte.

Nach der Pause ließ das Engagement der Teekicker nach und Hessdorf schaffte es innerhalb von zwei Minuten, den in dieser Phase verdienten Ausgleich zu erzielen. Spielertrainer Feta brachte seine Farben allerdings abgeklärt wieder in Front. In der 78. Minute egalisierten die Hessdorfer auch diese Führung wieder. Nun wurde es etwas hitziger auf dem Feld und beide Mannschaften wollten den Sieg. Das glücklichere Ende hatte aber dann der TSV, als Chiarelli in der Schlussminute per Kopf die drei Punkte sicherte.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.