facebook 2429746 640

Besucher

342950
HeuteHeute6
GesternGestern136
Diese WocheDiese Woche239
Dieser MonatDieser Monat1302
Max./Tag: 462 (10.2.2010)
Zählung seit 28.2.2008

Anmelden


 

Uehlfeld entscheidet das Derby für sich

In einem sehr fairen Derby hatten beide Mannschaften jeweils eine gute Hälfte. Der TSV war im ersten Durchgang defensiv eingestellt und wollte die Räume eng machen. Bereits in der 6. Minute ging die SpVgg dann durch Kriete mit einem sehenswerten Treffer in Führung. Die Gäste hatten mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen, u. a. rettete wiederholt das Aluminium. Aber auch die Greuther hatten ihre Gelegenheiten und hielten dagegen.

Im zweiten Durchgang übte der TSV dann mehr Druck aus und kam besser aus der Kabine. Nach einem schönen Zuspiel auf St. Hack setzte sich dieser im Strafraum fast gegen die halbe Abwehr durch und schob zum 1:1 ein (56. Minute). Aber erneut war es Kriete, der nur eine Minute später die Führung wiederherstellte. Ab diesem Zeitpunkt war es dann ein hart umkämpftes Spiel. Uehlfeld kam zwar auch vereinzelt vor das Greuther Gehäuse und der dritte Treffer hätte das Spiel vermutlich entschieden, doch die Gäste konnten ihre Leistung aus der ersten Hälfte nicht fortsetzen. Die Greuther drückten immer mehr nach vorne, waren überlegen und hatten bis zum Schlusspfiff beste Möglichkeiten, das Ergebnis auszugleichen, doch der Treffer wollte einfach nicht gelingen.

So konnte die SpVgg die Führung über die Zeit bringen, auch wenn es schlussendlich ein glücklicher Sieg war. Der TSV warf alles in die Waagschale, konnte sich aber für den beherzten und engagierten Einsatz nicht belohnen.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.