facebook 2429746 640

Anmelden


 

Auswärtsniederlage in Herzogenaurach

Eine unnötige und schmerzhafte Niederlage musste der TSV beim SC Herzogenaurach einstecken. Die Greuther erwischten einen rabenschwarzen Tag und konnten die guten Leistungen aus den vorherigen Spielen nicht abrufen. Denkbar schlecht begann das Spiel auf dem schwer bespielbaren Platz, als in den ersten Minuten die Gäste nach einem berechtigten Elfmeterpfiff durch Chousein in Führung gingen. Bis zur Pause passierte dann nicht mehr viel. Der TSV fand bis dato keinen Zugriff auf das gegnerische Tor und musste auch noch eine schwerere Verletzung von Hack hinnehmen.

Nach dem Wiederanpfiff zeigten sich die Greuther zwar bemühter, jedoch blieb der SC ein zäher Gegner, der es dem TSV nicht leicht machte, so dass am Ende nur eine gefährliche Chance durch Bierlein zu nennen ist. Die Gastgeber hatten einzelne gute Möglichkeiten, von denen erneut Chousein eine zum Torerfolg nutzte und den 2:0-Endstand markierte. Letztendlich war es ein verdienter Sieg der Herzogenauracher. Für den TSV heißt es jetzt, das Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen. Vielleicht hatte diese Niederlage auch etwas Gutes. Am kommenden Samstag empfangen die Greuther den nächsten starken Gegner aus Großenseebach. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.