facebook 2429746 640

Anmelden


 

SpVgg Zeckern II schlägt TSV

Das Spiel begann zunächst sehr vielversprechend für den TSV. Der Schiedsrichter hatte das Spiel gerade erst angepfiffen und schon gingen die Greuther durch Lottes in Führung. Gleich im Anschluss konnte der Ball seitens der Hausherren nicht entscheidend vor dem Tor geklärt werden und die Gäste glichen aus. In der gesamten ersten Hälfte verlor der TSV dann komplett den Faden und zeigte ein schwaches Spiel. Die Zeckerner hatten einige Ausfälle zu verzeichnen, kämpften aber leidenschaftlich und spielten geschlossen auf. Kurz vor der Pause erhöhte die SpVgg gar auf 3:1. Effektivität zahlt sich eben aus: Die Gäste hatten im ersten Durchgang drei Chancen und wandelten diese in drei Tore um.

Trotzdem war das Spiel zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht verloren, aber der SpVgg gelang dann das befreiende 1:4. Jetzt wurde es für die Greuther schwer, einen 3-Tore-Rückstand auszugleichen. Eine Leistungssteigerung im Vergleich zur ersten Hälfte war spürbar und die SpVgg musste mit vereinten Kräften zahlreiche Konter über sich ergehen lassen. Dietsch und Stettner waren dann erfolgreich und verkürzten auf 3:4. Kurz vor dem Schlusspfiff konnte ein Abwehrspieler der Zeckerner dann auf der Linie klären und sicherte der SpVgg so den verdienten Sieg.

 


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.