facebook 2429746 640

Anmelden


 

SC Adelsdorf II mit glücklichem Last-Minute-Sieg

Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen am Schwalbenberg ein unterhaltsames Spiel auf einem guten Niveau. Das Spiel war viel von Taktik geprägt, beide Mannschaften spielten konzentriert und dadurch ergaben sich auf beiden Seiten nahezu kaum gefährliche Chancen. Die beste Gelegenheit hatten die Gäste, doch nach einem Alleingang auf Torhüter Grohganz konnte dieser die Möglichkeit zunichte machen. Torlos ging es dann in die Kabine.

Im zweiten Durchgang dann ein ähnliches Bild. Adelsdorf startete etwas besser in die zweite Hälfte, dann glich sich die Partie wieder aus. Der TSV baute nun mehr Druck nach vorne auf, doch häufig war der letzte Pass zu unsauber. So blieb es gesamt auch weiterhin bei einem chancenarmen Spiel. Genau zu dem Zeitpunkt, an dem die Greuther sich mehr Spielanteile nach vorne erarbeiteten, gelang dem SC dann doch noch der Führungstreffer. Nach einem Freistoß landete der Ball bei Holzmann, der mit etwas Glück im Abschluss vollendete (87. Minute).

Letztendlich hätte das Spiel keinen Sieger verdient gehabt, doch wie auch in den Spielen gegen Heßdorf und Niederlindach mussten die Greuther einen späten Treffer hinnehmen. Dies war auch gleichzeitig das letzte Spiel im Jahr 2018 und der TSV geht in die wohlverdiente Winterpause.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.