facebook 2429746 640

Anmelden


 

TSV bezwingt den SC Münchaurach

Wie im Hinspiel endete das Ergebnis mit 2:0 aus Sicht der Greuther. Schnell merkte man den Gästen an, dass sie nicht ihren besten Tag erwischten und sich pro Spielhälfte jeweils nur eine Chance erarbeiteten. Aber auch die Greuther taten sich zunächst schwer, in den Rhythmus zu kommen. Die erste gute Gelegenheit für die Hausherren ergab sich, als Schiedsrichter Oehling auf den Elfmeterpunkt zeigte, Nagengast den Ball aber knapp neben dem linken Torpfosten vorbeischoss. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Stettner dann doch noch der verdiente 1:0-Führungstreffer.

Nach dem Wiederanpfiff setzte sich der Spielverlauf so fort, der TSV wollte die Führung schnellstmöglich ausbauen, musste aber bis zur 61. Minute darauf warten. Nach einem individuellen Fehler erkämpfte sich Stettner den Ball, passte flach in den 5-Meter-Raum und Erdel musste nur noch einschieben. In der Folgezeit gaben sich die Gäste aber nicht auf und kämpften geschlossen weiter. Die Greuther verpassten es, den Spielstand noch um ein bis zwei Tore zu erhöhen, konnten aber die Führung problemlos über die Zeit bringen.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.