facebook
instagram

Anmelden


 

Im letzten Heimspiel der Greuther in der Saison 2018/2019 konnten die Gäste aus Niederlindach drei wichtige Punkte im Kampf um den Relegationsplatz einfahren. Nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr gingen die Gäste früh durch Nexhat Zekiri in Führung (7. Minute). Doch der TSV konnte nur zehn Minuten später per Kopfball durch Willner zum 1:1 ausgleichen. Niederlindach hatte im ersten Durchgang etwas mehr vom Spiel und die besseren Chancen, dennoch ging es zunächst ohne weitere Treffer in die Halbzeit.

Die ersten Spielminuten im zweiten Durchgang gingen am TSV komplett vorbei und die Gäste nutzten dies konsequent. Ciftci und Zekiri waren in der 49. bzw. 51. Minute erfolgreich. In der 60. Minute war es wiederum Zekiri, der das vorentscheidende 4:1 markierte. Dann kamen die Hausherren wieder ins Spiel zurück und spielten munter nach vorne. Stettner gelang nach schönem Zuspiel von Nagengast dann der 2:4-Anschlusstreffer. Nizajet Zekiri stellte aber nur drei Minuten später den alten Abstand wieder her. In der 75. Minute gelang dem TSV das 3:5 durch Stettner und auch noch die ein oder andere Chance war in der Folgezeit da. Letztendlich konnte Niederlindach aber den Sieg dann über die Bühne bringen. 


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.