facebook
instagram

Anmelden


 

Das am Ende deutliche Ergebnis lässt nicht zwingend auf den Spielverlauf schließen, denn es war ein ausgeglichenes Spiel, das streckenweise auch der TSV dominierte. Einzig die Chancenverwertung der Adelsdorfer machte den Unterschied deutlich. Nach dem enttäuschenden Auftreten gegen Niederndorf II am vergangenen Samstag zeigten die Greuther eine Reaktion. Hohes Tempo, Einsatzwille und Einstellung stimmten wieder und setzten die Gäste häufig unter Druck. Den Spielbeginn bestimmten aber die Adelsdorfer, die in der 5. und 9. Minute zügig durch Markus in Führung gingen. Erst darauf kam der TSV besser ins Spiel und war bis zur Pause die bessere Mannschaft. Im zweiten Durchgang drückten die Hausherren auf den Anschlusstreffer, doch erneut war es Markus, der in der 58. Minute auf 3:0 erhöhte. Reichold gelang dann in der 70. Minute gar das 0:4, ehe Stettner in der 78. Minute der verdiente Ehrentreffer gelang. Das effektivere Team sicherte sich in einem insgesamt sehr fairen Spiel an diesem Tage die Punkte.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.