facebook 2429746 640

Anmelden


 

Verdienter Sieg gegen DJK Erlangen II

Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge konnte der TSV gegen die DJK Erlangen II endlich wieder einen Sieg einfahren. Von Beginn an dominierten die Greuther das Spiel, doch die ersten gefährlichen Aktionen vor dem Gehäuse der Gäste ließen noch auf sich warten. Erst in der 34. Minute brachte Thienelt den TSV in Führung. Die Hausherren drückten weiterhin auf den Ausbau der Führung und erhöhten durch Willner, der nach einem Querpass am langen Pfosten lauerte, auf 2:0 (43. Minute). Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte Thienelt mit seinem zweiten Treffer nach und das Spiel schien frühzeitig entschieden. Die Gäste kamen bis dato nicht gefährlich vor das Greuther Tor.

Doch auch im zweiten Durchgang wollte sich die DJK noch nicht geschlagen geben und kämpfte beherzt weiter. Dies wurde in der 66. Minute belohnt, als Pfister nach einem streitbaren Elfmeterpfiff den Anschlusstreffer markierte. Dobra gelang nur sechs Minuten später das 3:2, als dieser nach einem Steilpass allein auf Keeper Grohganz zulief. Doch die Spannung währte nicht lange und Stettner legte per sehenswerten Seitfallzieher wieder zum 4:2 nach. Willner markierte, ebenfalls mit seinem zweiten Treffer, in der 90. Minute den 5:2-Endstand.

Fazit: Kurzzeitig machte sich der TSV das Leben selbst schwer und brachte nochmals Brisanz ins Spiel. Alles in Allem war der Sieg aber, auch nach den jeweils sehr guten Partien gegen Adelsdorf II und Siemens Erlangen, mehr als verdient.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.