facebook 2429746 640

Anmelden


 

Mühsamer 2:0-Sieg der AH gegen RSV Sugenheim

Am Freitagabend gewannen wir gegen die Gäste aus Sugenheim mühsam mit 2:0. Die Tore fielen dabei erst in der Endphase des Spieles. Ein großes Lob an den RSV. Obwohl sie nur mit 10 Spieler anreisten, der 11. Mann kam erst in der zweiten Halbzeit, haben sie das Spiel nicht abgesagt.

Über die erste Halbzeit gibt es nicht viel zu sagen. Der RSV verstand es trotz der Unterzahl uns keine Räume zu geben. Als nennenswerte Aktion kann man die verletzungsbedingte Auswechselung von Ingo Hecker in der 20. Min. erwähnen.

Erst nachdem Sugenheim komplett war, kamen wir im zweiten Spielabschnitt etwas besser ins Spiel. Großartige Chancen konnten wir trotzdem nicht herausspielen. Ionel Folberth hatte die beste Möglichkeit zur Führung in der 58. Min. Sein Schuss wurde aber gerade noch abgeblockt. Als niemand mehr mit einem Tor rechnete, rissen die "Wimmer-Brothers" das Spiel noch herum. Klaus Wimmer erzielte mit einem schönen Kopfball in der 71. Min. die 1:0 Führung. Jürgen Wimmer markierte in der 76. Min. mit einem trockenen Schuss aus etwa 20 m das 2:0. Beide Male bereitete Christian Hermann die Treffer vor.

Am Ende zwar ein verdienter Sieg gegen ersatzgeschwächte Sugenheimer. Wenn man aber weiter erfolgreich sein will, ist eine deutliche Steigerung notwendig.

Aufstellung: Grohganz M., Wilde H. (ab 41. Min. Wimmer K.), Hermann J., Reich E., Bochtler T., Hecker I. (ab 20. Min. Lux S.), Bobodorea J. Schwarz J., Appold C. (ab 41. Min. Hermann C.), Folberth I., Wimmer J., Lux S., Wimmer K., Hermann C.

Tore: Wimmer K. 1, Wimmer J. 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.