facebook 2429746 640

Anmelden


 

4:1 Auswärtssieg der AH beim 1. FC Frimmersdorf

Gestern Abend konnte die AH das Gemeindederby in Frimmersdorf mit 4:1 für sich entscheiden. Damit setzt sie die Siegesserie mit 6 Siegen in 6 Spielen weiter fort.

Auf dem wie immer klasse Platz hatten wir in der 4. Min. Glück. Ein abgewehrter Ball landete nur am Pfosten. Dieses "Hallo-Wach" tat unserem Spiel aber gut. Mit gutem Stellungsspiel und Raumaufteilung nahmen wir das Heft in die Hand. In der 11. Min. das 1:0 für uns. Bei einem Pass nach innen behinderten sich zwei FC-Spieler gegenseitig und Michael Romeis war der lachende Dritte. Mit einem trockenen Schuss ins obere Eck landete er einen schönen Treffer. Bedir Baykan's Freistoß in der 23. Min. landete an der Latte. Thomas Bochtler "Buxti" hätte den Ball fast noch mit dem Kopf erreicht. Buxti spielte nur ein paar Minuten später einen Pass in die Tiefe. Micha Romeis setzte den Ball knapp neben den kurzen Pfosten. In der 31. Min. eine wunderbare Einzelaktion von Stefan "Luxi" Lux. Luxi setzte sich gegen 3 Gegenspieler durch und sein Schuss aus ca. 14 m schlug unhaltbar im langen oberen Eck ein. Luxi krönte seine insgesamt gute Leistung mit diesem Sonntagsschuss. Johan Bobodorea zwang den Keeper in der 39. Min. kurz vor der Halbzeit zu einer Glanzparade. 

Weiterlesen...

AH siegt mit 3:0 gegen ASV Weisendorf

Am vergangenen Freitagabend setzte sich die TSV AH mit 3:0 gegen die Gäste aus Weisendorf durch. Damit konnte die Serie auf 5 Siege ausgebaut werden. Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, boten aber vor allem in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Trotz einiger guter Chancen reichte es am Ende selbst für sie nicht zu einem Ehrentreffer.

Wie in den letzten Spielen auch, starteten wir gut ins Match. In der 5. Min. schoss Michael Romeis einen guten Pass von Ernst Reich knapp am langen Pfosten vorbei. Eine Flanke von Stefan Lux klatschte in der 7. Min. an die Querlatte. Nach einer Ecke in der 13. Min. hatte Weisendorf die dickste Chance. Helmut Wilde konnte den platzierten Kopfball aber noch von der Linie schlagen. Ionel Folberth hätte in der 17. Min. an sich das 1:0 machen müssen. Michael Romeis steckte den Ball durch und Ionel lief alleine auf den Torwart zu, der aber bravorös hielt. Bei einigen Schüssen der Gäste war Tobias Gugel auf dem Posten. Auch einige Ecken wehrte er souverän ab. Ein gutes Spiel von ihm. In der 30. Min. dann überraschend die Führung für uns. Der Keeper spielte Ionel praktisch den Ball in die Füße und der ließ sich nicht zweimal bitten. Überlegt versenkte er den Ball im Eck. Ohne große weiteren Szenen ging es in die Pause.

Weiterlesen...

AH setzt ihre Siegesserie fort - 3:2 Sieg gegen TSV Neustadt/A.

Gestern Abend konnte die AH ihre Siegesserie fortsetzen. Mit 3:2 gewann sie zwar knapp aber verdient gegen die AH vom TSV Neustadt/A. Kurzfristig wurde das Spiel nach Vestenbergsgreugth verlegt, da Neustadt kein Platz zur Verfügung stand.

Gegen einen gut besetzten Gegner waren wir an sich von Beginn an an Bord. Durch gutes Defensivverhalten gelang es dem Gegner nicht, gefährliche Szenen zu entwickeln. Die eine Chance in der 1. Halbzeit in der 7.Min. resultierte aus einem Leichtsinnsfehler von uns. Der Schuss ging aber über die Querlatte und Tobias Gugel musste nicht eingreifen.

In der 8. Min. schon das 1:0 für uns. Eine Flanke von Joan Bobodorea verlängerte Ionel Folberth direkt weiter zu Ingo Hecker. Ingo nahm den Ball gut an und verwandelte eiskalt zur Führung. Ingo machte ein gutes Spiel, bot sich immer wieder an und inszenierte einige gute Chancen. Anscheinend tut uns aber eine Führung nicht gut. In der Folge wirkten wir sehr unruhig. Es wurde zuviel mit dem Ball gelaufen und keiner bot sich so richtig zwingend an. Gott sei Dank stand, wie schon erwähnt, die Defensive um Klaus Wimmer gut. Vor allem Thomas Bochtler hatte den an sich gefährlichsten Stürmer von Neustadt gut im Griff. Er kam im ganzen Spiel nicht zum Zuge. Bis zur Halbzeit gab es mehr oder weniger nur ein Mittelfeldgeplänkel. Gute Szenen waren Mangelware.

Weiterlesen...

AH gewinnt mit 2:1 in Münchaurach

Der dritte Sieg im dritten Spiel der Saison. Mit 2:1 gewann die AH knapp aber verdient am Freitagabend beim SC Münchaurach. Wie schon die letzten Spiele auch, ging es gut los. In der 9. Min. ein langer Pass von Johann Bobodorea auf Ionel Folberth. Sein strammer Schuss landete aber nur an der Querlatte. In der 12. Min. hatten wir Glück, als Tobias Gugel gegen einen allein auf ihn zulaufenden Stürmer hervorragend parierte. Die Chancen wechselten hüben und drüben. In der 38. Min. aber dann endlich die 1:0 Führung für uns. Ionel verwandelte einen Freistoß unhaltbar im rechten oberen Eck.

Weiterlesen...

AH siegt deutlich mit 4:1 bei Tuspo Heroldsberg

Mit einem deutlichen Sieg kehrte gestern Abend die AH aus Heroldsberg zurück. Mit 4:1 traten die Kicker die Heimreise ein. Wieder mal besonders hervorzuheben die faire Spielweise beider Mannschaften. Trotz allem Ehrgeiz hatte die sportliche Fairness Vorrang.

Wie schon im letzten Spiel legten wir gut los. In der 3. Min. setzte sich Jens Schwarz durch, legte den Ball schön auf Ingo Hecker zurück. Dessen Schuss lenkte der gute Keeper mit den Fingerspitzen gerade noch über die Querlatte. Michael Romeis hatte in der 15. Min. den Führungstreffer auf dem Fuß. Sein Schuss ging aber ganz knapp am langen Pfosten vorbei. In der 17. Min. machte Micha das aber besser. Er setzte einem Ball energisch nach und sein Abpraller landete zur 1:0 Führung für uns im Netz. 

Weitere Chancen, wie z.B. in der 24. Min. ein Schuss von Johann Bobodorea, wurden liegen gelassen. In der 34. Min. dann das Tor des Tages zur 2:0 Führung durch Jens Schwarz. Eine Flanke von Johann werden die Hausherren zu kurz ab. Den Ball nahm Jens von ca. 18 m direkt aus dem Lauf und die Kugel landete unhaltbar im oberen Dreieck. Ein sehenswerter Treffer. Jens machte an diesem Abend sowohl in der Defensive als auch Offensive ein überragendes Spiel.

In der 1. Halbzeit hatten aber auch die Hausherren die eine oder andere Möglichkeit, ohne aber wirklich richtig gefährlich vor dem Tor von Martin Grohganz aufzutauchen. In einigen Phasen ließen wir der Tuspo zuviel Raum. Das Umschalten von offensiv auf defensiv hatte da doch einige Lücken.

Weiterlesen...


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.