facebook 2429746 640

Anmelden


 

AH-Statistik Saison 2019

Mit dem Jahr 2019 geht eine äußerst erfolgreiche Saison der AH zu Ende. 15 Siegen steht nur 1 Niederlage und 2 Unentschieden entgegen. Das Torverhältnis von 79:27 wurde gegenüber der Saison 2018 mit 47:24 deutlich verbessert. Die meisten Treffer erzielte dabei Michael Romeis mit 16, gefolgt von Ionel "Messi" Folberth mit 11 Toren. Nur einen Treffer weniger, also 10, erzielte Bedir Baykan. Klaus "Hacki" Wimmer absolvierte, wieder mal, alle 18 Spiele, gefolgt von Ingo Hecker, Ioan Boborodea, Christian Hermann und Jens Schwarz mit jeweils 17 Spielen.  

Die Saison kurz in Zahlen:

- 18 von 26 Spielen fanden statt. 7 vom Gegner abgesagt, 1 fiel wetterbedingt aus 

- 15 Spiege, 1 Niederlage und 2 Unentschieden  

- daheim konnten 10 Spiele ausgetragen werden, auswärts 8

- daheim 9 Siege, 1 Unentschieden

- auswärts 6 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden

- Torverhältnis 79:27

- Torjäger: Michael Romeis 16, Ionel Folberth 11, Bedir Baykan 10, Steffen Hack 8

- eingesetzte Spieler: insgesamt 25, Klaus Wimmer konnte alle 18 Spiele absolvieren

- Highlights: Essen und Brotzeiten, Ausflug Ruhpolding, Hochzeit T. Gugel, 2 50. Geburtstage

 

Die AH bedankt sich bei allen Spielern, Betreuern, Freunden und Begleitern. Besonderer Dank an unsere Schiris Albrecht Werner, Thomas Werner, Matthias Thienelt, Georg Dorsch. Herzlicher Dank auch an unseren Platzwart Norbert "Nobby" Fochler.

 

Die AH wünscht Euch Allen für das neue Jahr Glück und Zufriedenheit, vor allem aber bleibt oder werdet gesund und bleibt auch vor Verletzungen verschont. Lasst es Euch gut gehen.

 

Denkt daran, man muss auch etwas für die Gesundheit tun. Eine gute Möglichkeit bietet die AH. Zusammen mit Freunden kann man Sport betreiben und auch das Miteinander nach dem Training (oder Spiel) kommt nicht zu kurz.

AH beschließt die Saison mit einem 4:2 Sieg

Gestern Abend konnten wir in einem tollen Spiel gegen einen starken Gegner am Ende mit einem 4:2-Sieg einen überragenden Saisonabschluss feiern. Grundstein dafür war eine starke Leistung in der 1. Halbzeit.

Der geplante Gegner Frimmersdorf musste leider kurzfristig absagen. Die SG Effeltrich/Marloffstein sprang dafür aber in die Bresche. Ein großes Dankeschön an unsere Sportkameraden. Zudem stand uns mit der SG ein sehr guter Gegner gegenüber, der uns alles abverlangte. Beide Teams zeigten klasse Fußball und das mit fairen Mitteln.

Wie schon erwähnt waren wir vor allem im ersten Abschnitt ganz stark. Bereits in der 4. Min. vereitelte der Keeper einen Schuss von Alex D. In der 12. Min. passte Michael Romeis wunderbar in den Lauf von Stefan Klein, der alleine vor dem Tor eiskalt zum 1:0 abschloss. In der 17. Min. bereits das 2:0. Stefan Klein legte den Ball maßgerecht in den Lauf von Alex D. Sein trockener Schuss schlug flach im Netz ein. Das 3:0 machte Stefan dann in der 27. Min. Ein als Flanke gedachter Ball landete zur Überrraschung aller im langen Eck. Stefan zeigte nicht nur aufgrund seiner zwei Tore ein überragendes Spiel. Die SG kam in der 30. MIn. gefährlich vor unser Tor, aber Tobias Gugel wehrte den Ball gerade noch ab. In der 32. Min. aber dann doch der Anschlusstreffer zum 3:1. Nach einem Fehler stand der Stürmer allein vor dem Tor und verwandelte sicher. Keine zwei Minuten ging ein scharfer Schuss - Gott sei Dank am langen Pfosten vorbei.

Weiterlesen...

Kantersieg der AH mit 8:0 im Kerwaspiel

Sehr erfolgreich konnte gestern Abend die AH das Kerwaspiel bestreiten. Am Ende stand es 8:0 gegen den SV Sambach. Vorneweg ein großes Danke an beide Teams für das faire Spiel. Besonderen Dank auch an die Sambacher, die trotz Personalprobleme nicht abgesagt haben.

In den ersten ca. 25 Minuten sah es nicht so aus, dass wir dieses Match gewinnen, geschweige denn so hoch. Der SV ließ die Kugel schön laufen und wir hatten keinerlei Zugriff. Zudem kamen einige leichte Fehler, die keinen Spielaufbau ermöglichten. In der 9. Min. vereitelte Tobias Gugel eine gute Chance des SV. So ab der 25 Min. fanden wir dann besser ins Spiel. Die Aktionen wurden zielstrebiger und auch genauer. Jürgen Wimmer scheiterte in der 25. Min. noch mit seinem Schuss am Keeper. Stefan Klein gelang in der 26. Min. mit einem klasse Linksschuss genau in den Winkel der Dosenöffner zum 1:0. In der 30. Min. dann schon das 2:0. Klaus Wimmer passte in den Strafraum auf Thomas Bochtler, der den Ball wunderbar direkt auf Ionel Folberth ablegte. Ionel nahm die Kugel direkt und traf satt ins lange Eck. Fast wäre Jürgen Wimmer in der 37. Min. das 3:0 gelungen, sein Schuss landete aber am Pfosten. Vorausgegangen war ein super Spielzug über Ingo Hecker und Christian Hermann.

Weiterlesen...

AH gewinnt mit 4:1 gegen SVS Münchsteinach

Der Sieg ist unterm Strich zwar verdient, aber es war nicht leicht gegen die guten Gäste. Münchsteinach verstand es immer wieder, uns richtig zu beschäftigen. 

Der Start war für uns verheißungsvoll. In der 4. Min. spielte Christian Hermann einen langen Ball auf Ionel "Messi" Folberth. Messi kommt im 16er zum Abschluss, scheitert aber am Keeper. Der SVS nutzte in der 7. Min. einen Freistoß für eine gefährliche Aktion. Tobias Gugel, der seit Wochen in überragender Form ist, hielt aber bravorös. Das 1:0 für uns fiel dann in der 10. Min. Eine schöne Kombination über Helmut Wilde, Christian Hermann und Jens Schwarz nutzte Messi eiskalt. Er schob den Ball unhaltbar ins kurze Eck. Die Gäste ließen aber nicht locker. In der 13. Min. wieder eine gefährliche Situation, die Tobias entschärfte. In der 32. Min. etwas überraschend die 2:0 Führung. Aus unmöglichem Winkel schoss Ioan Boborodea den Ball in die Maschen. 

Weiterlesen...

4:2-Sieg der AH gegen TSV Scheinfeld AH

Am FreitaGestern Abend konnten wir uns einen weiteren Sieg an die Fahne heften. Mit 4:2 wurde der TSV Scheinfeld besiegt. Vor allem in der 1. Halbzeit sah es lange nicht danach aus und es war auch ein hartes Stück Arbeit, bis wir auf der Siegerstraße waren. Kurzfristig wurde das Spiel nach Vestenbergsgreuth verlegt. 

In der 1. Halbzeit war es mehr ein Abnutzungskampf. Beide Teams spielten aus einer guten Defensive und Chancen waren deshalb Mangelware. Sowohl Scheinfeld als auch wir ließen den Ball gut laufen, aber zwingend war es nicht. In der 9. Min. wehrte der Keeper einen Schuss von Thomas Bochtler ab. In der 24. Min. der schönste Spielzug im ersten Abschnitt. Thomas Bochtler flankte schön in den Strafraum. Bedir Baykan's Kopfball ging aber am langen Pfosten vorbei ins Aus. In der 37. Min. etwas überraschend die Gästeführung. Eine Ecke nutzte Scheinfeld und ging mit 1:0 in Führung. Praktisch im Gegenzug der Ausgleich. Christian Hermann spielte den Ball in den Strafraum auf Ionel Folberth. Ionel drehte sich und schoss den Ball trocken und unhaltbar ins Netz.

Weiterlesen...


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.