facebook 2429746 640

Besucher

342951
HeuteHeute7
GesternGestern136
Diese WocheDiese Woche240
Dieser MonatDieser Monat1303
Max./Tag: 462 (10.2.2010)
Zählung seit 28.2.2008

Anmelden


 

5:2 Sieg der AH zum Saisonausklang

Freitagabend gewann die TSV-AH überzeugend mit 5:2 gegen die SG Elsendorf/Aschbach/Reichmannsdorf. Damit konnte eine sehr wechselhafte Saison erfolgreich abgeschlossen werden.

Bei gutem Fußballwetter sah es zu Beginn nicht nach einem Sieg aus. Die Gäste waren gut besetzt und gingen in der 5. Min. durch ein Slapstick-Eigentor in Führung. Johannes wollte den Ball aus dem 16er schlagen und schoss dabei Karl so unglücklich an, dass der Ball ins Netz trudelte. Diese Gästeführung schien uns aber anzustacheln. Vor allem im Mittelfeld gewannen wir peu á peu die Überhand. Gute Ballstafetten brachten uns immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 14. Min. bereits dere Ausgleich durch Karl Schmausser. Ionel Folberth setzte sich auf der linken Seite schön durch. Seinen Pass in die Mitte konnte Christian Hermann nicht richtig kontrollieren. Den Abpraller schoss Karl aber unhaltbar unter die Latte. Weitere Chancen zeigten unsere Überlegenheit. Helmut Wilde's Weitschuss in der 21. Min. konnte der Keeper gerade noch über die Latte lenken. Kurz vor dem Halbzeitpfiff die 2:1 Führung für uns. Die SG spielte auf Abseits, was aber diesmal misslang. Ionel lief alleine auf den Torhüter zu, umspielte diesen und schob den Ball ins Tor.

Nach dem Wechsel ließen wir nicht nach. In der 42. Min. eine schöne Einzelaktion von Stefan Lux. Er umspielte 2 Gegenspieler, sein Schuss ging aber knapp neben das Tor. Eine gewisse Vorentscheidung dann in der 44. Min. Christian spielte Ionel wunderbar an. Ionel lief noch ein paar Meter und lupfte den Ball über den herauslaufenden Torwart überlegt ins lange Eck zum 3:1. Der endgültige K.o. für die Gäste in der 55. Min. Wiederum war Ionel der Torschütze zum 4:1. Johann Bobodorea passte genau in den Lauf von Ionel. Eiskalt schoss er den Ball unhaltbar ins lange Eck. Ionel krönte damit seine überragende Leistung. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Stefan Lux. Wieder startete er eine Einzelaktion, umkurvte einige Gegenspieler und schloss überlegt mit einem Schuss ins lange Eck ab. Auch Luxi zeigte an diesem Abend ein starkes Spiel und belohnte sich und uns mit seinem Treffer. Praktisch mit dem Schlusspfiff verwandelten die Gäste einen berechtigten Foulelfmeter sicher zum 5:2 Endstand.

Mit einer wirklich tollen Leistung schließen wir die Saison 2017 ab. Die Saison war geprägt von einigen Ups und Downs. Vor allem in der Rückrunde zeigten wir, zu was wir fähig sind, auch wenn an sich wichtige Spieler nicht dabei sind. Ein großes Lob gilt hier der Defensive. Die Abwehr um Klaus Wimmer ließ in den letzten Spielen nur wenig zu. Aber auch das Mittelfeld zeigte, was für ein Fußballspiel wichtig ist.

Aus einer starken Mannschaft mit Tobias Gugel, Klaus Wimmer, Johannes Hermann, Christopher Appold, Johann Bobodorea, Helmut Wilde, Christian Hermann, Karl Schmausser, Stefan Lux, Ionel Folberth, Ingo Hecker, Tobias Schilling, Michael Vogtherr ragten an diesem Abend nur etwas der 3fache Torschütze Ionel, Christopher und Luxi heraus.

Aufstellung: Gugel T., Wimmer K., Hermann J., Appold C., Bobodorea J., Lux S., Schmausser K. (ab 65. Min. Hecker I.), Hecker I. (ab 41. Min. Vogtherr M.), Wilde H. (ab 58. Min. Schilling T.), Hermann C., Folberth I., Vogtherr M., Schilling T.

Tore: Folberth I. 3, Schmausser K., Lux S. 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.