facebook 2429746 640

Anmelden


 

AH siegt deutlich mit 4:1 bei Tuspo Heroldsberg

Mit einem deutlichen Sieg kehrte gestern Abend die AH aus Heroldsberg zurück. Mit 4:1 traten die Kicker die Heimreise ein. Wieder mal besonders hervorzuheben die faire Spielweise beider Mannschaften. Trotz allem Ehrgeiz hatte die sportliche Fairness Vorrang.

Wie schon im letzten Spiel legten wir gut los. In der 3. Min. setzte sich Jens Schwarz durch, legte den Ball schön auf Ingo Hecker zurück. Dessen Schuss lenkte der gute Keeper mit den Fingerspitzen gerade noch über die Querlatte. Michael Romeis hatte in der 15. Min. den Führungstreffer auf dem Fuß. Sein Schuss ging aber ganz knapp am langen Pfosten vorbei. In der 17. Min. machte Micha das aber besser. Er setzte einem Ball energisch nach und sein Abpraller landete zur 1:0 Führung für uns im Netz. 

Weitere Chancen, wie z.B. in der 24. Min. ein Schuss von Johann Bobodorea, wurden liegen gelassen. In der 34. Min. dann das Tor des Tages zur 2:0 Führung durch Jens Schwarz. Eine Flanke von Johann werden die Hausherren zu kurz ab. Den Ball nahm Jens von ca. 18 m direkt aus dem Lauf und die Kugel landete unhaltbar im oberen Dreieck. Ein sehenswerter Treffer. Jens machte an diesem Abend sowohl in der Defensive als auch Offensive ein überragendes Spiel.

In der 1. Halbzeit hatten aber auch die Hausherren die eine oder andere Möglichkeit, ohne aber wirklich richtig gefährlich vor dem Tor von Martin Grohganz aufzutauchen. In einigen Phasen ließen wir der Tuspo zuviel Raum. Das Umschalten von offensiv auf defensiv hatte da doch einige Lücken.

Nach dem Wechsel völlig überraschend der 1:2 Anschlusstreffer. Bei einem Einwurf waren wir anscheinend noch in der Pause. Ein Stürmer konnte den Ball im Strafraum fast unbedrängt aufnehmen und donnerte ihn unhaltbar für Martin ins lange Eck. Gott sei Dank rüttelte uns das anscheinend aber wach. In der 51. Min. lief Bedir Baykan allein auf den Keeper zu, der aber wieder bravorös abwehrte. Bereits eine Minute später eine gewisse Vorentscheidung durch Thomas Bochtler. Eine gut getretene Ecke von Bedir konnte Thomas fast völlig freistehend 2m vor dem Tor einköpfen. Jetzt hatten wir das Spiel klar im Griff. Wir ließen Ball und Gegner laufen. Es dauerte aber doch bis zur 75. Min. ehe uns das 4:1 gelang. Thomas legte im Strafraum den Ball schön auf Bedir zurück. Bedir trickste noch einen Gegenspieler aus und schoss den Ball zum Endergebnis überlegt ins lange Eck. 

Aufstellung: Grohganz M., Wimmer K., Hermann J., Bochtler T., Schwarz J., Bobodorea J. (ab der 41. Min. Vogtherr M.), Wilde H. (ab der 63. Min. Hecker I.), Hecker I. (ab der 41. Min. Lux S.), Hermann C. (ab der 41. Min. Baykan B.), Romeis M. (ab der 60. Min. Hermann C.), Folberth I. (ab der 70. Min. Bobodorea J.), Lux S., Vogtherr M., Baykan B.

Tore: Romeis M., 1, Schwarz J. 1, Bochtler T. 1, Baykan B. 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.