facebook 2429746 640

Anmelden


 

AH siegt mit 3:0 gegen ASV Weisendorf

Am vergangenen Freitagabend setzte sich die TSV AH mit 3:0 gegen die Gäste aus Weisendorf durch. Damit konnte die Serie auf 5 Siege ausgebaut werden. Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, boten aber vor allem in der 1. Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Trotz einiger guter Chancen reichte es am Ende selbst für sie nicht zu einem Ehrentreffer.

Wie in den letzten Spielen auch, starteten wir gut ins Match. In der 5. Min. schoss Michael Romeis einen guten Pass von Ernst Reich knapp am langen Pfosten vorbei. Eine Flanke von Stefan Lux klatschte in der 7. Min. an die Querlatte. Nach einer Ecke in der 13. Min. hatte Weisendorf die dickste Chance. Helmut Wilde konnte den platzierten Kopfball aber noch von der Linie schlagen. Ionel Folberth hätte in der 17. Min. an sich das 1:0 machen müssen. Michael Romeis steckte den Ball durch und Ionel lief alleine auf den Torwart zu, der aber bravorös hielt. Bei einigen Schüssen der Gäste war Tobias Gugel auf dem Posten. Auch einige Ecken wehrte er souverän ab. Ein gutes Spiel von ihm. In der 30. Min. dann überraschend die Führung für uns. Der Keeper spielte Ionel praktisch den Ball in die Füße und der ließ sich nicht zweimal bitten. Überlegt versenkte er den Ball im Eck. Ohne große weiteren Szenen ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel erhöhten wir das Tempo und die Zielstrebigkeit. In der 50. Min. flankte Michael Romeis auf Bedir Baykan, der den Ball direkt aber über die Querlatte drosch. Luxi lief nur eine Minute später allein auf den Torwart zu, konnte den Ball aber nicht verwandeln. Klaus Wimmer zeigte in der 65. Min. seine Schussstärke. Sein Ball aus gut 25 m klatschte an die Querlatte. In der 68. Min. dann endlich das erlösende 2:0 durch Bedir Baykan. Eine schöne Ballstafette über Luxi, der sich die Kugel im Mittelfeld erkämpfte, und Christian Hermann, der den Ball mustergültig nach innen passte, musste Bedir nur noch einschieben. In der 75. Min. dann der schönste Treffer des Abends. Eine wunderbare Flanke von Klaus Wimmer legte Ionel überlegt mit dem Kopf auf Bedir zurück. Bedir versenkte den Ball mit einem Fallrückzieher unhaltbar ins lange Eck zum Endstand von 3:0.

Aufstellung: Gugel T., Wilde H. (ab 60. Min. Vogtherr M.), Appold C. (ab 41. Min. Wimmer K.), Reich E. (ab 72. Min. Schilling T.), Bobodorea I., Hecker I., Lux S., Vogtherr M. (ab 41. Min. Hermann C.), Folberth I. (ab 41. Min. Baykan B.), Schwarz J., Romeis M. (ab 62. Min. Folberth I.), Wimmer K., Hermann C., Baykan B., Schilling T.

Tore: Folberth I. 1, Baykan B. 2


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.