facebook 2429746 640

Anmelden


 

AH gewinnt mit 4:0 beim TSV Burgfarrnbach

Einen weiteren Sieg landete gestern Abend die AH. Beim TSV Burgfarrnbach gewann sie mit 4:0. Entschieden wurde das Spiel aber erst in der 2. Halbzeit.

Erste Halbzeit Pfui, die zweite Hui, so kann das Spiel auf einen Nenner gebracht werden. Dabei machten wir uns das Leben aber selber schwer. Kleine Fehler hinderten uns immer wieder am Spielaufbau. Auch die Zuordnung war nicht wie zuletzt. In der 11. Min. hätten die Hausherren den Führungstreffer erzielen können. Tobias Gugel war aber zur Stelle und wehrte mit einer Glanzparade den Drehschuss aus ca. 11 m ab. In der 17. Min. hatten Bedir Baykan und Stefan "Luxi" Lux eine Doppelchance. Jürgen Wimmer hatte in der 27. Min. mit einem fulminanten Schuss Pech. Der Ball ging knapp am langen oberen Eck vorbei. Das Spiel spielte sich aber vorrangig im Mittelfeld ab, ohne das sich große Chancen für die eine oder andere Mannschaft ergaben.

Nach dem Wechsel zeigte das Team um Kapitän Klaus Wimmer aber ihr wahres Gesicht. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen wir das Geschehen. Die Hausherren bauten immer mehr ab und gaben uns die notwendigen Räume. Michael Romeis scheiterte in der 52. Min. noch mit einem Schuss am guten Keeper. Michael Vogtherr, der immer mehr zum Torjäger wird, schloss eine klasse Ballstafette mit dem 1:0 ab. Ingo Hecker, der nach seiner langen Verletzungspause für viel Schwung sorgte, setzte sich am rechten Strafraum wunderbar durch. Seinen Rückpass verfehlte Bedir noch, aber Micha Vogtherr war zur Stelle und schoss den Ball in die Maschen.

Bei einem Konter in der 60. Min. über Bedir und Ingo scheiterte Micha Romeis mit seinem Schuss wieder am Torwart. In der 68. Min. aber die Vorentscheidung zum 2:0. Jürgen Wimmer passte den Ball von rechts scharf in den Strafraum. Ingo nahm den Ball direkt und drosch ihn ins kurze Eck. Klaus Wimmer servierte in der 77. Min. eine Ecke super auf den Kopf von Micha Romeis. Am zweiten Pfosten stehend köpfte er überlegt zum 3:0 ein. Rudolf Wedel, er kam in der 70. Min. für Thomas Bochtler, konnte nach seiner ebenfalls langen Verletzungspause wieder ein paar Minuten mitmachen. Bedir schloss in der 80. Min. einen Doppelpass mit Ingo zum 4:0 ab.

In einem sehr fairen Spiel gewannen wir aufgrund unserer Kondition, verbunden mit der fußballerischen Fähigkeit, das Spiel am Ende verdient.

Aufstellung: Gugel T., Wimmer K., Folberth I., Bochtler T. (ab 70. Min. Wedel R.), Reich E., Vogtherr M., Lux S. , Hecker I. (ab 10. Min. Baykan B.), Wilde H. (ab 65. Min. Wimmer J.), Romeis M., Wimmer J. (ab 41. Min. Hecker I.), Baykan B., Wedel R., Lottes E.

Tore: Vogtherr M., Hecker I., Romeis M., Baykan B.


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.