facebook 2429746 640

Anmelden


 

Zum Saisonfinale siegt die AH mit 3:2

Im letzten Spiel der Saison 2018 siegten wir im Gemeindederby gestern Abend knapp mit 3:2 gegen den 1. FC Frimmersdorf. Unterm Strich ein verdienter Sieg, wobei Frimmersdorf sich immer wieder gut in Szene setzen konnte.

Nach den ersten 30 Min. dachte jeder, dass dieses Spiel klar gewonnen wird. Bereits in der 2. Min. jagte Steffen Hack einen Ball von Christian Hermann übers Tor. Steffen war das erste Mal bei uns dabei und er ist absolut ein Gewinn. Nicht nur, dass er unseren Altersdurchschnitt nach unten bringt. Nein, auch sein Können und seine kameradschaftliche Art passen super zu uns. Mit 2 Treffern war er schließlich der Garant für unseren Sieg.

In der 12. Min. scheiterte Steffen mit einem Direktschuss am gut haltenden Keeper. In der 17. Min. war es dann aber soweit. Christian Hermann legte den Ball schön in den Lauf von Steffen. Eiskalt und überlegt erzielte er das 1:0. Das 2:0 in der 33. Min. schoss wiederum Steffen. Wieder wunderbar von Christian freigespielt, umspielte er den Torwart und schob den Ball ins Netz. Im sicheren Gefühl der Führung schlichen sich aber nach und nach mehr Fehler in unser Spiel. Zudem fehlte dann die Entschlossenheit beim Abschluss und in den entscheidenden Zweikämpfen. Praktisch mit der ersten Chance gelang dem FC in der 37. Min. der 2:1 Anschlusstreffer.

Nach dem Wechsel hatten wir die Chance zum 3:1. Ein Direktschuss von Ioan Boborodea lenkte der Keeper gerade noch über den Querbalken. Als in der 43. Min. das 3:1 fiel, dachte jeder, dass ist die Entscheidung. Steffen Hack passte den Ball schön zurück auf Ioan. Der wiederum spielte Ionel Folberth an, der den Ball wunderbar wieder auf Ioan zurücklegte. Ioan schoss den Ball überlegt und unhaltbar ins hohe Eck. Frimmersdorf steckte aber nie auf. In der 49. Min. schon der Anschlusstreffer zum 3:2. Ein Freistoß klatschte an die Latte und der Stürmer brauchte den Ball nur noch ins Tor zu schieben. Trotz spielerischer Überlegenheit, gelang uns das erlösende 4:2 nicht. Entweder scheiterten wir an unserer Unentschlossenheit oder der sehr gute Torwart Martin During verhinderte einen Treffer mit Glanzparaden. Ioan, Ionel und Steffen hatten in der 61. Min, 66. Min., 79. Min. und 80. Min. Chancen dazu.

Der Sieg ist verdient, war aber ein hartes Stück Arbeit. Frimmersdorf ließ nie nach und forderte uns alles ab.

Aufstellung: Gugel T., Wimmer K., Schwarz J., Bochtler T., Hecker I., Hermann C., Boborodea I., Wilde H. (in der 60. Min. Wedel R.), Hack S., Folberth I., Vogtherr M. (ab 48. Min. Appold C.), Appold C., Wedel R.

Tore: Hack Steffen 2, Boborodea Ioan 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.