facebook 2429746 640

Anmelden


 

Interessantes AH-Spiel gestern in Frimmersdorf - TSV gewinnt am Ende 5:3

Viele Tore fielen gestern Abend im Nachbarschaftsderby. Am Ende gewannen wir mit 5:3 beim 1. FC Frimmersdorf. Auf dem gut bespielbaren Platz legten wir gleich los wie die Feuerwehr. Christian Hermann erzielte, nach Pass von Ioan Boborodea, schon in der 1. Min. das 1:0 für uns. Sein überlegter Schuss war für den Keeper nicht zu halten. Der FC hätte aber im Gegenzug den Ausgleich machen können, ja fast schon müssen. Zum Glück für uns ging der Schuss am Tor vorbei.

Bis zur 20. - 25. Min. zeigten wir wunderbare Ballstafetten. Chance um Chance kreierten wir und auch die nötigen Tore fielen. Nach Pass von Christian Hermann traf Bedir Baykan in der 10. Min. nur den Pfosten. Den Abpraller verwandelte aber Michael Romeis zum 2:0. Bereits in der 13. Min. das 3:0 durch einen Foulelfmeter. Christian Hermann wurde im Strafraum am Fuß getroffen und Micha Romeis verwandelte sicher. 

In der 20. Min. aber plötzlich der Anschlusstreffer für die Hausherren zum 3:1. Einen Abwurf konnte der Stürmer abfangen und sein Schuss landete im langen Eck. Danach war es bei uns wie abgerissen. In der 22. Min. wäre nach einem Schuss von Jens Schwarz zwar fast noch das 1:4 gefallen, aber der Ball ging knapp über die Latte. Trotzdem fanden wir nicht mehr so richtig ins Spiel. Abspielfehler, Unkonzentriertheiten und wenig Bewegung von uns unterbanden jeden Spielaufbau. In der 29. Min. dann schon das 2:3. Nach einer Ecke brauchte ein FC-Spieler nur den Fuß hinzuhalten. Bis zur Halbzeit tat sich nicht mehr viel.

Nach dem Wechsel dann aber schon in der 43. Min. der 3:3 Ausgleich. Ein langer Ball ging über die TSV-Abwehr drüber. Der Stürmer konnte den Ball in aller Ruhe annehmen und ins Tor schießen. Das war aber wie ein Weckruf für uns. Plötzlich besinnten wir uns auf unser Spiel, denn jeder wollte das Match nicht aus der Hand geben. Chance um Chance erspielten wir uns. Bedir scheiterte in der 44. Min., Micha traf in der 45. Min. nur den Pfosten, ein Schuss von Klaus Wimmer ging knapp übers Tor. In der 54. Min. dann wieder die Führung für uns. Ioan Boborodea brachte einen Freistoß von der linken Seite schön in den Strafraum. Vorbei an Freund und Feind, und etwas abgefälscht, landete der Ball zum 4:3 im Netz.

Frimmersdorf hatte unserem Spiel nichts mehr entgegenzusetzen. Weitere Möglichkeiten ließen wir aber ungenutzt. Erst in der 70. Min. die endgültige Entscheidung. Eine Flanke von Thomas Bochtler landete bei Ionel Folberth, Ionel legte schön für Micha Romeis auf, der mit seinem dritten Treffer für den Enstand von 5:3 sorgte.

"Warum einfach, wenn es doch auch schwerer geht". So ähnlich kann das Spiel von uns  umschrieben werden. Unterm Strich aber ein verdienter Sieg für uns. Nach dem Spiel saßen beide Mannschaften noch gemütlich bei einer Brotzeit zusammen. Dazu nochmal herzlichen Dank an den 1. FC Frimmersdorf, und hier besonders an Georg Dorsch und seiner Frau.

Aufstellung: Gugel T., Wimmer K., Wedel R. (ab 47. Min. Appold C.), Folberth I., Wilde H. (ab 41. Min. Hecker I.), Hermann C., Bochtler T., Boborodea I., Schwarz J., Baykan B. (ab 60. Min. Wedel R.), Romeis M., Hecker I., Appold C.

Tore: Michael Romeis 3, Christian Hermann 1, Ioan Boborodea 1  


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.