facebook
instagram

Anmelden


 

Endlich, die TSV-AH ist wieder an Bord. Wir sind schon wieder ca. 4 Wochen im Training, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften.

Wer hätte das gedacht. Ein Virus zwang uns zu so einer langen Pause. Kein Spiel, kein Training, kein Beieinandersitzen, kein gemeinsames "Welt retten" war möglich. Im Prinzip wurde bis jetzt jedem mindestens 1 Jahr Fußball "gestohlen".

Fußball ist natürlich nicht alles. Es gibt sicherlich andere Bereiche, wo dies noch viel schlimmer ist und die Beteiligten mehr getroffen hat. Ich denke hier nur an die armen Menschen, die in Krankenhäusern, Altenheimen oder anderen Einrichten keinerlei Besuch empfangen konnten. Viele Menschen mussten z.B. ohne Begleitung der Angehörigen aus dieser Welt treten. Kein Trost, keine Anteilnahme, nichts, was den Menschen den abschied etwas leichter hätte machen können.  Wer kann denn so etwas veranlassen oder anordnen? Das wäre garantiert besser zu regeln gewesen. Vielleicht trifft uns so ein Lockdown nochmal. Ich hoffe inständig für alle Menschen, das solche Maßnahmen oder Regeln nicht nochmal auferlegt werden.

Wie sieht es bei der AH aus? Im Prinzip sind noch alle Mann an Bord, außer den Langzeitverletzten. Leider hat es unseren "Hacki" Klaus Wimmer wieder an der Achillessehne erwischt. Hoffentlich kommt er wieder auf die Beine, er fehlt uns. Die AH ohne Hacki ist eigentlich nicht vorstellbar.  Unseren Ionel Folberth hat ein Rückenproblem aus der Bahn geworfen. Er kann dieses Jahr garantiert nicht mehr auf dem Rasen stehen. Hoffentlich kommt er in der nächsten Saison zurück. Auch unser "Mannschaftsarzt" Doc Johannes Hermann steht momentan nicht zur Verfügung. Er ist aber Gott sei Dank nicht verletzt, sondern seine Arbeit lässt ihm momentan keine Zeit für seinen geliebten Fußball.

Im Namen aller AH'ler hoffen wir, dass alle bald wieder gesund zurückkommen.

Unser Steffen Hack hat letzte Woche kirchlich geheiratet. Natürlich standen wir da Spalier. Die Fahrt nach Simmershofen hat sich zwar gezogen, aber das hat uns nicht abgehalten. Unterm Strich war es ein tolles Event. Wir haben uns gut unterhalten. Mein Dank geht an: Thomas Bochtler, Tobias Gugel, Ingo Hecker, Stefan Lux, Karl-Heinz Mertins, Jens Schwarz, Rudolf Wedel und Helmut Wilde.

Leider mussten wir das geplante Spiel am Freitag, 16.07.2021 bei der SG Effeltrich absagen. Wir hatten nicht genügen Spieler an Bord. Das ist natürlich sehr, sehr schade, denn in der Regel sagen wir keine Spiele ab. Das wird hoffentlich nicht mehr passieren.

 


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.