facebook 2429746 640

Anmelden


 

Knapper aber verdienter 1:0 Sieg der AH gestern Abend

Knapp aber aufgrund der Chancen verdient gewann gestern Abend die AH. 1:0 hieß es am Ende gegen die Gäste aus Scheinfeld. In den ersten 20 Min. belauerten sich beide Teams. Dann gab es aber einen offenen Schlagabtausch. Szenen wechselten hin und her und jeder hätte ein Tor erzielen können, teilweise sogar müssen.

Bedir Baykans Schuss wurde in der 21. Min. im letzten Moment noch geblockt. Praktisch im Gegenzug eine große Chance für Scheinfeld. Auch hier wurde nach einer Ecke ein Schuss aus kurzer Entfernung gerade noch geblockt. Michael Romeis scheiterte in der 25. Min. mit einem Kopfball am guten Keeper der Gäste. Helmut Wilde konnte in der 30. Min. im letzten Moment den Ball von der Linie schlagen. Micha Romeis' Schuss ging in der 32. Min. knapp übers Tor. Scheinfeld machte es in der 34. Min. nicht besser. Auch dieser Schuss ging übers Tor. Bedir zielte ebenso in der 36. Min. nach wunderschönen Pass von Ioan Boborodea zu hoch. Bedir hatte in dem Spiel mehrere gute Möglichkeiten, ein Treffer gelang ihm aber nicht. Solche Spiele gibt es halt nunmal. Kurz vor der Halbzeit dann das erlösende 1:0 für uns. Eine Ecke von Christian Hermann in der 39. Min. köpfte Ionel Folberth unhaltbar in die Maschen. Dass das schon das Siegtor war, konnte in diesem Moment noch niemand ahnen.

Nach dem Wechsel nahmen wir das Heft immer mehr in die Hand. Weitere gute Möglichkeiten wurden aber liegen gelassen. Ein gutes Spiel machte Ioan. Immer wieder setzte er seine Mitspieler, und da vor allem Bedir, mit klugen Pässen in Szene. Wenn er jetzt noch das Gestikulieren lässt, stimmt das Gesamtbild. Aber auch Jens Schwarz, Ingo Hecker und Helmut Wilde lieferten eine gute Partie ab. 

Bedir in der 44. Min., Micha in der 52. Min. und vor allem in der 75. Min. hatten gute Möglichkeiten, das beruhigende 2:0 zu machen. Aber entweder zögerten wir zu lange oder scheiterten am guten Torhüter. Die größte Chance hatte Klaus Wimmer in der 78. Min. Nach einem Foul an Micha Romeis im Strafraum scheitere Klaus mit seinem Elfer am Torwart. Kurz danach beendete Ali das Spiel.

Einen weiteren deutlichen Schritt nach vorne zeigte die AH gestern Abend. Schöne Kombinationen, verbunden auch mit einer Zielstrebigkeit, machten Laune und das durchaus gegen einen guten Gegner. Die Defensive stand gut und ließ nur wenig zu. Wenn jetzt noch einige der zahlreichen Chancen in Tore umgemünzt werden, können wir die Saison mit einem noch positiveren Gefühl beenden.

Aufstellung: Gugel T., Wimmer K., Schwarz J., Folberth I., Bochtler T. (ab 45. Min. Vogtherr M.), Wilde H. (ab 43. Min. Werner T.), Hermann C., Hecker I., Boborodea I., Baykan B., Romeis M., Vogtherr M., Werner T.

Tor: Folberth I. 1


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.